Outdoor Wochenende im Nationalpark Eifel

Drei Tage und Nächte im Wald, ein Abenteuer für Neugierige und Wetterfeste. Natur erfahren, Gemeinschaft erleben, Stärken und Grenzen spüren, über Gott und dein Leben nachdenken, frischen Wind um die Nase haben.

Im Wald wollen wir den Alltag bewusst unterbrechen, unter freiem Himmel in Bewegung sein, innehalten, die Natur und uns selbst wahrnehmen, uns zum Nachdenken anregen lassen, Gemeinschaft erleben. Es geht um uns und unser Leben, um die eigene Ausrichtung, um die Schöpfung und wie wir in ihr leben.

Wann?
19. – 21. Juni 2020
Wir fahren am Freitag um 15 Uhr los und sind am Sonntag gegen 17 Uhr zurück.

Wo?
Wald bei Morsbach nahe Schleiden (Nationalpark Eifel)

Alter?
15 – 18 Jahre

Unterbringung?
Im Wald. Selbstgebaute Unterkunft mit Planen und Naturmaterialien. Bei ganz schönem Wetter auch unter freiem Himmel.

Essen?
Ist organisiert und wird mitgenommen und ggf. durch Essbares vom Wegesrand ergänzt. Bitte gebt bei der Anmeldung an, ob ihr vegetarisch/vegan esst, oder ob ihr eine Allergie habt, dann können wir uns darauf einstellen und entsprechend einkaufen.

Mitbringen?
Du brauchst eine Isomatte und einen warmen Schlafsack. Wenn du keinen hast oder dir unsicher bist, beraten wir dich gerne. Wenn du dir gerade keinen Schlafsack leisten kannst, finden wir dafür eine Lösung. Da gilt dasselbe wie für den Teilnehmerbeitrag – Geld soll nicht der Grund sein, warum du nicht mitkommst. Sprich uns einfach an.

Kosten?
20 Euro pro Person (Fahrt, Verpflegung, Material, Schlafplatz – da wir draußen schlafen, fallen keine Kosten für eine Unterkunft an)
Wichtig ist, dass Geld kein Grund sein soll, warum ihr nicht mitfahren könnt. Sprecht bitte Pfr. Markus Höyng oder Jugendreferent Lukas Schmalenstroer an, dann finden wir eine Lösung dafür.

Anmelden?
Melde dich per WhatsApp oder Mail bei Lukas Schmalenstroer, alle weiteren Formulare bekommst du dann zugeschickt.
Mail: Lukas.Schmalenstroer@thomas-morus-bonn.de
Mobil/WhatsApp: 017612652747
Anmeldeschluss: 26.02.2020 (Aschermittwoch)

Leitung?
Lukas Schmalenstroer wird das Wochenende als Jugendreferent der Gemeinde begleiten, gemeinsam mit Miriam Gruber aus Lessenich und Simon Hesselmann von der Nationalparkseelsorge in der Eifel.